Antrag stellen

Wir empfehlen, vor einer Antragstellung das Merkblatt "Allgemeine Hinweise zum Gutachterverfahren" durchzulesen. Das Merkblatt informiert z.B. über Voraussetzungen eines Gutachterverfahrens, Verfahrenshindernisse und weitere, wichtige Zusatzinformationen zum Gutachterverfahren.

Bei dem Ausfüllen des Fragebogens für Antragsteller bitten wir um besondere Sorgfalt. Der Fragebogen ist für die Antragstellung von zentraler Bedeutung. Die dort enthaltenen Informationen bilden die wesentliche Grundlage für den Gutachtenauftrag. 

Die Begutachtung erfolgt anhand von ärztlichen Aufzeichnungen (Behandlungsunterlagen). Soweit erforderlich müssen fehlende Unterlagen bei vor- und nachbehandelnden Ärzten angefordert werden. Hierfür benötigen wir zwingend eine Schweigepflichtentbindungserklärung im Original. Diese ist vom Patienten persönlich zu unterschreiben.

Sind im Fragebogen alle erforderlichen Informationen vollständig und eindeutig angegeben worden, veranlasst die Gutachterstelle alle für die Begutachtung notwendigen, weiteren Schritte. 

Kontakt

Gutachterstelle für Arzthaftungsfragen
bei der Bayerischen Landesärztekammer

Mühlbaurstr.16
D-81677 München
 Tel.: + 49 89 3090483-0
 Fax: + 49 89 3090483-728
 gutachterstelle@blaek.de


Wir bitten zu beachten, dass Anfragen per E-Mail nur beantwortet werden können, wenn in der E-Mail die vollständige Postanschrift sowie eine erreichbare Telefon-/
Faxnummer angegeben wird!